Über 1000 Teilnehmer wurden bereits erfolgreich von uns begleitet

Das Internet ist aus unserer heutigen Zeit kaum noch wegzudenken. Ihr Besuch auf unserer Seite beweist, dass vor allem für Informations- und Recherchezwecken das erste Medium der Wahl, meist das Internet ist. Und auch die Wirtschaftswelt befindet sich im digitalen Wandel. Allein in den letzten zehn Jahren hat sich der Umsatz im E-Commerce in Deutschland verdreifacht. Kunden bevorzugen das Bestellen von Waren und Dienstleistungen im Netz vor allem aufgrund der bequemen Erreichbarkeit von und der Lieferung der bestellten Produkte direkt nach Hause. Unternehmen, die heute nicht im Internet präsent sind, werden es in Zukunft wahrscheinlich schwer haben, überhaupt noch am Markt zu bestehen.

Projektmanager/-innen E-Commerce sind im Allgemeinen für den Auftritt des Unternehmens in der digitalen Welt verantwortlich, damit der Markt des Unternehmens erweitert werden kann. Außerdem managt er die Kommunikation zwischen Webdesign, Marketing und Vertrieb.

Was sind die Aufgaben eines Projektmanagers im E-Commerce?

Projektmanager E-Commerce bei seinen Aufgaben
  • Planung der E-Commerce-Auftritte
  • Preisoptimierung der angebotenen Produkte/Dienstleistungen des Unternehmens
  • Organisation von Retouren und Zahlungsverzögerungen
  • Planung von Marketingmaßnahmen
  • Finanzmanagement
  • Kundenmanagement
  • Lagermanagement
  • Managementfunktion in den Bereichen Kundenkommunikation, Unternehmensimage und Markterschließung

 

 

Welche Kompetenzen sollte man im E-Commerce mitbringen?

  • Koordinationsfähigkeit
  • Kommunikationsstärke
  • Flexibilität
  • bereichübergreifendes Denken

Wie Sie zum E-Commerce-Experten werden

Doch so selbstverständlich das Internet für viele alltägliche Dinge heutzutage auch genutzt wird, vor allem Unternehmen stehen oft vor der Frage, wie die zahlreichen Möglichkeiten im Netz für das eigene Geschäft genutzt werden kann. Für den klaren Durchblick im Dschungel von Online-Marketing, Aufbau eines Onlineshops sowie die dafür notwendigen Logistik und Organisation des eigenen Unternehmens bedarf es eines entsprechenden Fachwissens.

Natürlich können Sie einfach direkt starten und versuchen sich das nötige Know-how „on the job“ anzueignen. Mit guter unternehmerischer Planung hat dies allerdings wenig zu tun. Eine fundierte Aus- oder Weiterbildung im E-Commerce legt dagegen den Grundstein für einen erfolgreichen Auftritt des eigenen Unternehmens im Netz.

E-Commerce ist nicht gleich E-Commerce

Einzelne Branchen und Unternehmensformen stellen ganz eigene Ansprüche an den Auftritt im Internet, beispielsweise beim:

 

Als Projektmanager/-in E-Commerce übernimmt man also tiefgreifende Managementaufgaben. Die vielen unterschiedlichen Bereiche sind sehr komplex und müssen immer aktuell gehalten werden, weshalb Weiterbildungen in diesem Berufsbild unbedingt notwendig sind.
Im Zuge dessen gehört das Einführen von neuen Geschäftsfeldern und Dienstleistungen ebenfalls zu den Kernaufgaben.

Welches Gehalt ist möglich?

Wie in den meisten Berufsgruppen, hängt das monatliche Einkommen im Bereich E-Commerce von der Branche, der Region und der Größe des Arbeitgebers ab. Ebenfalls zählen die Ausbildung, Berufserfahrung und die Verantwortung, die eine Stelle mit sich bringt.

Aktuelle Gehaltsangaben finden Sie zum Beispiel bei GEHALT.de

https://www.gehalt.de/einkommen/suche/e-commerce

Wo kann man als Projektmanager/-in E-Commerce arbeiten?

Online Shops, E-Commerce-Betriebe oder Agenturen – Projektmanager/-innen E-Commerce haben breite Einsatzgebiete. Die Internetpräsenz in Verbindung mit der Möglichkeit online zu vertreiben, spielt inzwischen für fast jedes Unternehmen eine große Rolle und wird auch in der Zukunft noch stärker nachgefragt sein, weswegen dieses Berufsbild sehr zukunftsorientiert ist.

Aktuelle Stellenangebote finden Sie zum Beispiel bei Indeed.com.